Alexithymie

Alexi|thymi̲e̲ [zu a...,1 gr. λέξις = Sprechen; Rede; Wort u. gr. ϑυμός = Gemüt] w; -, ...i̱en, in fachspr. Fügungen: Alexi|thy̲mia*, Mehrz.: ...iae: Unvermögen, Gefühle richtig zu beschreiben.

Das Wörterbuch medizinischer Fachausdrücke. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Alexithymie — (deutsch Gefühlsblindheit, in der internationalen Literatur auch mit griechisch lateinischer Endung Alexithymia) ist ein Konzept in der psychosomatischen Krankheitslehre. Der Begriff wurde 1973 von den US amerikanischen Psychiatern John Case… …   Deutsch Wikipedia

  • alexithymie — ● alexithymie nom féminin Déficit de verbalisation des émotions …   Encyclopédie Universelle

  • Alexithymie — L alexithymie [du grec «a» (préfixe privatif), «lexis» (mot) et «thymos» (humeur)] désigne les difficultés dans l’expression verbale des émotions communément observées parmi les patients présentant des symptômes psychosomatiques. Le terme a été… …   Wikipédia en Français

  • Alexithymie — Gefühlsblindheit * * * Alexithymie,   Unvermögen, bei sich und anderen Gefühle wahrzunehmen und angemessen zu beschreiben …   Universal-Lexikon

  • Alexithymie — Ale|xi|thy|mie die; , ...ien <zu gr. a »nicht, un «, léxis »das Sprechen, Rede, Wort«, thýmos »Gemüt« u. 2↑...ie> Unvermögen, Gefühle richtig zu beschreiben (Med.) …   Das große Fremdwörterbuch

  • Gefühlsblindheit — Alexithymie …   Universal-Lexikon

  • Alexithymia — Alexithymie (Gefühlsblindheit) bedeutet nach John C. Nemiah und Peter E. Sifneos, die den Begriff 1973 maßgeblich prägten die Unfähigkeit, Gefühle hinreichend wahrnehmen und beschreiben zu können. Alexithymie ist ein griechisches Kunstwort,… …   Deutsch Wikipedia

  • Gefühlsarmut — Alexithymie (Gefühlsblindheit) bedeutet nach John C. Nemiah und Peter E. Sifneos, die den Begriff 1973 maßgeblich prägten die Unfähigkeit, Gefühle hinreichend wahrnehmen und beschreiben zu können. Alexithymie ist ein griechisches Kunstwort,… …   Deutsch Wikipedia

  • Gefühlsblindheit — Alexithymie (Gefühlsblindheit) bedeutet nach John C. Nemiah und Peter E. Sifneos, die den Begriff 1973 maßgeblich prägten die Unfähigkeit, Gefühle hinreichend wahrnehmen und beschreiben zu können. Alexithymie ist ein griechisches Kunstwort,… …   Deutsch Wikipedia

  • Anhedonie — (von griech. ἀν–, an, nicht + ἡδονή hedoné, Lust ) bedeutet im allgemeinen die Unfähigkeit Freude und Lust zu empfinden und ist der Hedonie gegenüber gestellt. Der Hedonismus ist eine im antiken Griechenland von Aristippos von Kyrene begründete… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.