Ignipunktur


Ignipunktur
Igni|punktu̱r [lat. ignis = Feuer u. lat. punctura = Stechen; Stich] w; -, -en:
Aufstechen von Zysten mit dem ↑Thermokauter (z. B. bei einer Zystenniere)

Das Wörterbuch medizinischer Fachausdrücke. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Ignipunktūr — (lat.), in der Chirurgie das Ätzen erkrankter Gewebe und Organe vermittelst eingestochener glühender Nadeln (Galvanokaustik) …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Ignipunktur — Ignipunktūr (lat.), Brennen erkrankter Gewebe und Organe mit glühenden Eisen oder Platinstiften …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Ignipunktur — Igni|punk|tur, die; , en [zu lat. ignis = Glut, Feuer] (Med.): das Veröden, Aufstechen von Zysten o. Ä. mit dem Thermokauter …   Universal-Lexikon

  • Ignipunktur — Igni|punk|tur die; , en <zu lat. ignis »Feuer«> das Aufstechen einer Zyste mit dem ↑Thermokauter (z. B. bei einer Zystenniere; Med.) …   Das große Fremdwörterbuch


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.