Idiotie


Idiotie
Idio|ti̲e̲ w; -, ...i̱en:
hochgradiger Schwachsinn, der angeboren od. im frühen Kindesalter durch Gehirnkrankheiten erworben ist. (Bei völliger Bildungsunfähigkeit, fehlender Sprachentwicklung u. Pflegebedürftigkeit geht die geistige Entwicklung nicht über die Stufe eines zwei- bis dreijährigen Durchschnittskindes hinaus.).

Das Wörterbuch medizinischer Fachausdrücke. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • IDIOTIE — Degré le plus profond de l’arriération intellectuelle. L’«idiot» chez les Grecs (idiôtês ) et chez les Latins (idiota ) était un simple particulier, une personne privée, donc un ignorant; au Moyen Âge, c’est un illettré manquant d’intelligence.… …   Encyclopédie Universelle

  • idioţie — IDIOŢÍE, idioţii, s.f. 1. Debilitate mintală congenitală maximă, caracterizată prin incapacitatea însuşirii vorbirii şi a deprinderilor elementare, nivelul intelectual neatingând pe cel al unui copil normal, de doi ani; idioţenie (2). 2.… …   Dicționar Român

  • Idĭotīe — (Idiotismus, griech.), der Zustand des höchsten Grades von angebornem oder in früher Jugend erworbenem Blödsinn. Das Wesen der I. beruht im allgemeinen auf einer Entwickelungshemmung des Gehirns, der die mannigfaltigsten krankhaften Veränderungen …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Idiotie — Idiotie,die:1.⇨Schwachsinn(1)–2.⇨Dummheit(1)–3.⇨Sinnlosigkeit Idiotie 1.→Wahnsinn 2.Unsinn,Nonsens,Unding,Quatsch,Wahnwitz;ugs.:Blödsinn,Schmarren,Humbug,Kappeskram,wirres/sinnloses/dummesZeug …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Idiotie — Idiotīe, Idiotismus (grch.), alle Formen von Geistesschwäche, die durch Störungen der Gehirnentwicklung vor oder bald nach der Geburt zustande kommen; bei gleichzeitiger körperlicher Mißgestaltung Kretinismus genannt. – Vgl. Weygandt (1906) …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Idiotie — Klassifikation nach ICD 10 F70 Leichte Intelligenzminderung F71 Mittelgradige Intelligenzminderung F72 Schwere In …   Deutsch Wikipedia

  • Idiotie — Wahnsinn; Schwachsinn (derb); Irrsinn; Geistesschwäche * * * Idi|o|tie [idi̯o ti:], die; , Idiotien [idi̯o ti:ən] (ugs. abwertend): große Dummheit; dummes, törichtes Verhalten: du willst ein halbes Jahr vor dem Abitur die Schule verlassen? Aber… …   Universal-Lexikon

  • Idiotie — Idiot »hochgradig Schwachsinniger«, ugs. für: »Dummkopf, Trottel«: Das schon im 16. Jh. aus lat. idiota, idiotes < griech. idiō̓tēs »Privatmann; gewöhnlicher, einfacher Mensch; unkundiger Laie, Stümper« entlehnte Substantiv wurde bis ins 19 …   Das Herkunftswörterbuch

  • IDIOTIE — n. f. T. de Médecine Diminution notable ou disparition de l’intelligence et des facultés affectives, sensitives et motrices accompagnées ou non de perversion des instincts. Il se dit, par extension, des Actes et des paroles qui dénotent un esprit …   Dictionnaire de l'Academie Francaise, 8eme edition (1935)

  • idiotie — (i di o sie) s. f. Terme de médecine. Synonyme d idiotisme 2 …   Dictionnaire de la Langue Française d'Émile Littré

  • Idiotie — I·di·o·tie [idi̯o tiː] die; , n [ tiːən]; gespr pej; ein dummes Verhalten ≈ Dummheit, Blödsinn …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.