Hyperazidität
Hyperazidität vgl. Hyperacidität

Das Wörterbuch medizinischer Fachausdrücke. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Hyperazidität — Hy|per|azi|di|tät vgl. ↑Hyperacidität …   Das große Fremdwörterbuch

  • Duodenalulcus — Klassifikation nach ICD 10 K26. Ulcus duodeni …   Deutsch Wikipedia

  • Duodenalulkus — Klassifikation nach ICD 10 K26. Ulcus duodeni …   Deutsch Wikipedia

  • Hydrotalkit — aus Snarum, Modum, Buskerud, Norwegen (Größe: 8.4 x 5.2 x 4.1 cm) Chemische Formel Mg6Al2[(OH)16|CO3] • 4H2O [1] …   Deutsch Wikipedia

  • Magaldrat — Kristallstruktur Keine Kristallstruktur vorhanden Allgemeines Freiname Magaldrat Andere Namen Pentaaluminium decamagnesium hentriacontahydroxid bis(sulfat)·n H2O Magaldratu …   Deutsch Wikipedia

  • Riopan — Wikipedia:Redaktion Chemie/ausgeblendete Strukturformel Allgemeines Freiname Magaldrat Andere Namen Pentaaluminium decamagnesium hentriacontahydroxid bis(sulfat)·n H2O Magaldratum (Latein) Aluminium magnesium hydroxide sulfate hydrate (WHO …   Deutsch Wikipedia

  • Ulcus duodeni — Klassifikation nach ICD 10 K26. Ulcus duodeni …   Deutsch Wikipedia

  • Zwölffingerdarm-Geschwür — Klassifikation nach ICD 10 K26. Ulcus duodeni …   Deutsch Wikipedia

  • Zwölffingerdarmgeschwür — Klassifikation nach ICD 10 K26. Ulcus duodeni …   Deutsch Wikipedia

  • Magenneurosen — Magenneurosen, Störungen der Magentätigkeit, die nicht auf nachweisbaren anatomischen Veränderungen der Magenwand beruhen, sondern durch Störungen der auf den Magen einwirkenden nervösen Vorgänge zustande kommen. Sie sind häufiger als jede andre… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”