Gowers-Zeichen
Gowers-Zeichen:
1) Erweiterung (statt Verengerung) der Pupille (paradoxe Pupillenreaktion) bei Lichteinfall (wenn ↑Tabes dorsalis vorliegt). 2) Auftreten von verstärkten Schmerzen bei Ischias, wenn der Patient das Bein bis zur Schmerzgrenze streckt und den Fuß dorsal beugt (ermöglicht Unterscheidung zwischen Ischias und Muskelschmerzen anderer Herkunft)

Das Wörterbuch medizinischer Fachausdrücke. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Gowers-Zeichen — Das Gowers Zeichen (Gowers Manöver) bezeichnet die typische Art, wie sich Patienten mit einer Rumpfmuskelschwäche aus der Bauchlage in den Stand aufrichten. Hierbei klettern die Betroffenen mit Hilfe ihrer Arme am eigenen Körper hoch. Die… …   Deutsch Wikipedia

  • Gowers — ist der Familienname folgender Personen: Andrew Gowers (* 1956), britischer Wirtschaftsjournalist Bruce Gowers ( *?), britischer Filmregisseur Gillian Gowers (* 1964), britische Badmintonspielerin William Richard Gowers (1845–1915), britischer… …   Deutsch Wikipedia

  • Gowers Manöver — Das Gowers Zeichen (Gowers Manöver) bezeichnet die typische Art, wie sich Patienten mit einer Rumpfmuskelschwäche aus der Bauchlage in den Stand aufrichten. Hierbei klettern die Betroffenen mit Hilfe ihrer Arme am eigenen Körper hoch. Die… …   Deutsch Wikipedia

  • William Richard Gowers — Sir William Richard Gowers Sir William Richard Gowers (* 20. März 1845 in London; † 4. Mai 1915 ebenda) war ein britischer Neurologe. Seinen Namen tragen das Gowers Zeichen, auch genannt Gowersmanöver, ein typischer Befund bei Patienten mit… …   Deutsch Wikipedia

  • Das Zeichen 4 — Filmdaten Deutscher Titel Das Zeichen 4 Originaltitel The Sign of Four Pro …   Deutsch Wikipedia

  • Gowersmanöver — Das Gowers Zeichen (Gowers Manöver) bezeichnet die typische Art, wie sich Patienten mit einer Rumpfmuskelschwäche aus der Bauchlage in den Stand aufrichten. Hierbei klettern die Betroffenen mit Hilfe ihrer Arme am eigenen Körper hoch. Die… …   Deutsch Wikipedia

  • Gowerszeichen — Das Gowers Zeichen (Gowers Manöver) bezeichnet die typische Art, wie sich Patienten mit einer Rumpfmuskelschwäche aus der Bauchlage in den Stand aufrichten. Hierbei klettern die Betroffenen mit Hilfe ihrer Arme am eigenen Körper hoch. Die… …   Deutsch Wikipedia

  • Duchenne-Becker — Muskeldystrophie ist eine Sammelbezeichnung für primär degenerative Muskelerkrankungen. Kennzeichen einer Muskeldystrophie ist eine fortschreitende, meist symmetrisch ausgebildete Muskelschwäche beim männlichen Geschlecht. Es sind mehr als 30… …   Deutsch Wikipedia

  • Morbus Duchenne — Muskeldystrophie ist eine Sammelbezeichnung für primär degenerative Muskelerkrankungen. Kennzeichen einer Muskeldystrophie ist eine fortschreitende, meist symmetrisch ausgebildete Muskelschwäche beim männlichen Geschlecht. Es sind mehr als 30… …   Deutsch Wikipedia

  • Muskelschwund — Muskeldystrophie ist eine Sammelbezeichnung für primär degenerative Muskelerkrankungen. Kennzeichen einer Muskeldystrophie ist eine fortschreitende, meist symmetrisch ausgebildete Muskelschwäche beim männlichen Geschlecht. Es sind mehr als 30… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”