Geschlechtsdiagnose
Geschlẹchts|dia|gnose: Feststellung des Geschlechts eines Individuums anhand der primären od. sekundären Geschlechtsmerkmale oder (bei Embryos u. Intersexen) aufgrund der zellkernmorphologischen Geschlechtsunterschiede (wie z. B. das Vorhandensein von ↑Geschlechtschromatin u. ↑Drumsticks in den Zellkernen weiblicher Individuen)

Das Wörterbuch medizinischer Fachausdrücke. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Geschlechtsdiagnose — Geschlechtsdiagnose,   Geschlechtsbestimmung, Feststellen des Geschlechts eines Individuums anhand der primären und sekundären Geschlechtsmerkmale oder (z. B. bei Embryonen, Intersexen, an Geweben) mithilfe zyto oder molekulargenetische Methoden …   Universal-Lexikon

  • Frau von Peiting — Die Moorleiche Frau von Peiting, populärwissenschaftlich auch Rosalinde genannt, wurde 1957 beim Torfabbau im Moor Weiter Filz, auf damals gemeindefreiem Gebiet zwischen den oberbayerischen Gemeinden Peiting und Hohenpeißenberg,[1] in einem… …   Deutsch Wikipedia

  • Ilse Schwidetzky — verheiratete Rösing; (* 6. September 1907 in Lissa, Provinz Posen; † 18. März 1997 in Mainz) war eine deutsche Anthropologin. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Forschung 3 Zitate …   Deutsch Wikipedia

  • Mann von Emmer-Erfscheidenveen — Der Mann von Emmer Erfscheidenveen ist eine spätbronzezeitliche Moorleiche, die 1938 bei Emmer Erfscheidenveen im niederländischen Teil des Bourtanger Moores in der Provinz Drenthe gefunden wurde. Dieser Fund ist die bisher älteste in den… …   Deutsch Wikipedia

  • Schwidetzky — Dieser Artikel oder Abschnitt bedarf einer Überarbeitung. Näheres ist auf der Diskussionsseite angegeben. Hilf mit, ihn zu verbessern, und entferne anschließend diese Markierung. Ilse Schwidetzky (verheiratete Rösing), (* 6. September 1907 in… …   Deutsch Wikipedia

  • Mann von Husbäke 1931 — Der Mann von Husbäke 1931 (auch Husbäke 1931) war eine Moorleiche, die 1931 beim Torfstechen im Vehnemoor bei Edewecht in Niedersachsen gefunden wurde, und die stark beschädigt ins Landesmuseums für Natur und Mensch in Oldenburg kam. Aufgrund… …   Deutsch Wikipedia

  • Geschlechtsbestimmung — Ge|schlẹchts|be|stim|mung, die: Bestimmung des ↑ Geschlechts (1 a): pränatale G. * * * I Geschlechtsbestimmung,   1) die Festlegung des biologischen Geschlechts eines Individuums. Eine genotypische Geschlechtsbestimmung liegt vor, wenn das… …   Universal-Lexikon

  • Präimplantationsdiagnostik — Prä|im|plan|ta|ti|ons|di|a|g|nos|tik, die (Med.): vor der Einpflanzung in den Uterus durchgeführte gentechnische od. zytologische Untersuchung eines im Reagenzglas gezeugten Embryos auf Erbkrankheiten u. andere Erbanlagen. * * *… …   Universal-Lexikon

  • Chromosomen — I Chromosomen,   die während der Kern und Zellteilungsvorgänge anfärbbaren und somit mikroskopisch sichtbaren Erbkörperchen im Zellkern, auf denen die Gene als eigentliche Erbträger aufgereiht sind. Der Name Chromosom kommt von griechisch… …   Universal-Lexikon

  • Pränataldiagnostik — Pränataldiagnọstik,   auf die Früherkennung von Entwicklungsstörungen und genetischen Schäden des ungeborenen Kindes sowie Schwangerschaftskomplikationen gerichtete Untersuchungen. Grundsätzlich wird unterschieden zwischen invasiven und… …   Universal-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”