Fibroadenom


Fibroadenom
Fi|bro|adeno̱m [↑Fibra und ↑Adenom] s; -s, -e:
gutartige Geschwulst aus Drüsengewebe, deren bindegewebiger Anteil stark entwickelt ist

Das Wörterbuch medizinischer Fachausdrücke. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • fibroadenom — FIBROADENÓM, fibroadenoame, s.n. Tumoare de natură benignă, localizată de obicei la sân sau la uter. [pr.: bro a ] – Fibrom + adenom (după fr. adenofibrome). Trimis de LauraGellner, 13.09.2007. Sursa: DEX 98  fibroadenóm s. n. (sil. bro a ), pl …   Dicționar Român

  • Fibroadenom — Klassifikation nach ICD 10 D24 Fibroadenom …   Deutsch Wikipedia

  • Fibroadenom — Fi|bro|ade|nom das; s, e: gutartige Geschwulst aus Drüsengewebe (Med.) …   Das große Fremdwörterbuch

  • Adenom — Klassifikation nach ICD 10 D36 Gutartige Neubildung an sonstigen und nicht näher bezeichneten Lokalisationen D36.9 Gutartige Neubildung an nicht näher bezeichneter Loka …   Deutsch Wikipedia

  • Adenomatose — Klassifikation nach ICD 10 D36 Gutartige Neubildung an sonstigen und nicht näher bezeichneten Lokalisationen D36.9 Gutartige Neubildung an nicht näher bezeichneter Lokalisation …   Deutsch Wikipedia

  • Phylloidestumor — Das Cystosarcoma phylloides (Syn. Phylloidtumor) ist ein sehr seltener Tumor an der Brust (Mamma) der erwachsenen Frau. Er hat Anteil von ca. 1% an allen Brustdrüsentumoren. Der Tumor zeigt sich als finger oder keulenartige Wucherung des… …   Deutsch Wikipedia

  • Phylloidtumor — Das Cystosarcoma phylloides (Syn. Phylloidtumor) ist ein sehr seltener Tumor an der Brust (Mamma) der erwachsenen Frau. Er hat Anteil von ca. 1% an allen Brustdrüsentumoren. Der Tumor zeigt sich als finger oder keulenartige Wucherung des… …   Deutsch Wikipedia

  • Brustdrüse — Weibliche Brüste Die weibliche Brust (lat. Mamma, Mz. Mammae) zählt anatomisch zu den sekundären Geschlechtsmerkmalen der Frau. Die Brust besteht aus Fett und Bindegewebe sowie der Brustdrüse (Glandula mammaria). Diese sondert als Sekret… …   Deutsch Wikipedia

  • Brüste — Weibliche Brüste Die weibliche Brust (lat. Mamma, Mz. Mammae) zählt anatomisch zu den sekundären Geschlechtsmerkmalen der Frau. Die Brust besteht aus Fett und Bindegewebe sowie der Brustdrüse (Glandula mammaria). Diese sondert als Sekret… …   Deutsch Wikipedia

  • Gesäugekarzinom — Als Mammatumoren werden gut und bösartige Tumoren der Brustdrüse des Menschen beziehungsweise solche des Gesäuges bei Tieren bezeichnet. Pathologen bezeichnen heute nur noch echte Neoplasien (ungesteuerte Gewebsneubildungen aus atypischen Zellen) …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.