Erythrophobie


Erythrophobie
Ery|thro|phobi̲e̲ [zu ↑erythro... und gr. ϕόβος = Furcht] w; -, ...i̱en:
1) krankhafte Angst zu erröten. 2) krankhafte Angst vor roten Gegenständen

Das Wörterbuch medizinischer Fachausdrücke. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Erythrophobie —   die, /... bi |en, Psychologie: 1) das Auftreten von Angst beim Sehen der roten Farbe; 2) Errötungsfurcht, das häufige Rotwerden (besonders von Gesicht und Hals) bei vasolabilen Personen im Zustand psychischer Anspannung, häufig schon durch den… …   Universal-Lexikon

  • Erythrophobie — Klassifikation nach ICD 10 F40.2 Spezifische (isolierte) Phobien …   Deutsch Wikipedia

  • érythrophobie — ● éreutophobie ou érythrophobie nom féminin (du grec ereuthein, rougir) Crainte obsédante de rougir en public. érythrophobie [eʀitʀofɔbi] n. f. ÉTYM. 1896, in D. D. L.; de érythro , et phobie. ❖ ♦ Didact. Crainte pathologique de rougir en public …   Encyclopédie Universelle

  • Erythrophobie — Phobie En psychologie le terme phobie, du grec ancien phobos (φόβος) et du terme roumain Fanilus, désigne un ensemble de souffrances psychiques qui se présentent de manière différente chez l enfant où elles sont souvent sans conséquence, ou chez… …   Wikipédia en Français

  • Erythrophobie — Ery|thro|pho|bie die; , ien <zu ↑...phobie>: 1. übersteigerte, zwanghafte Angst zu erröten (Psychol., Med.). 2. übersteigerte, zwanghafte Angst vor roten Gegenständen (Psychol., Med.) …   Das große Fremdwörterbuch

  • Erytrophobie — Klassifikation nach ICD 10 F40.2 Spezifische (isolierte) Phobien …   Deutsch Wikipedia

  • Rot werden — Das Erröten (medizinisch als Flush bezeichnet) beruht nach herkömmlicher medizinischer Auffassung auf einer plötzlichen Ausdehnung von Blutgefäßen und einer damit verbundenen Zunahme des Blutvolumens der Haut des Gesichtes und der Halsregion.… …   Deutsch Wikipedia

  • Erröten — Das Erröten (medizinisch als Flush bezeichnet) beruht auf einer plötzlichen Ausdehnung von Blutgefäßen und einer damit verbundenen Zunahme des Blutvolumens der Haut des Gesichtes und der Halsregion des Menschen. Klassifikation nach …   Deutsch Wikipedia

  • Soziale Angst — Klassifikation nach ICD 10 F40.1 Soziale Phobien …   Deutsch Wikipedia

  • Soziale Ängste — Klassifikation nach ICD 10 F40.1 Soziale Phobien …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.