Erythrochloropie


Erythrochloropie
Ery|thro|chlor|opi̲e̲ [zu ↑erythro..., ↑chloro... u. gr. ὤψ, Gen.: ὠπός = Auge; Gesicht] w; -, ...i̱en:
Blaugelbblindheit, Unfähigkeit des Auges, die Farben Blau u. Gelb voneinander zu unterscheiden (bei gleichzeitig intakter Fähigkeit, Rot u. Grün zu unterscheiden; partielle Farbenblindheit)

Das Wörterbuch medizinischer Fachausdrücke. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Erythrochloropīe — Erythrochloropīe, s. Farbenblindheit …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Farbenblindheit — (Dyschromatopsie), das Unvermögen, Farben wahrzunehmen, ist selten total, so daß der Betreffende seine ganze Umgebung grau sieht, häufiger partiell, indem das Auge nur für gewisse Farben blind ist. Ost besteht überhaupt nicht ein gänzlicher… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Farbenblindheit — Farbenblindheit, Achromatopsie (colourblindness; cécité des couleurs; dyschromatopsia), das völlige oder teilweise Fehlen des normalen Farbenunterscheidungsvermögens bei erhaltenem Lichtsinn. Die F. kann sowohl angeboren, als auch durch Krankheit …   Enzyklopädie des Eisenbahnwesens


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.