Enzephalödem
En|ze|phal|öde̱m [↑Encephalon und ↑Ödem] s; -s, -e:
vorwiegend traumatisch bedingte Schwellung des Gehirns (z. B. nach Unfällen mit Schädelverletzungen)

Das Wörterbuch medizinischer Fachausdrücke. 2013.

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”