Empfindungsstörung, dissoziierte
Empfịndungsstörung, dis|sozi|i̲e̲rte: Aufhebung der Schmerz- und Temperaturempfindung bei erhaltener Tastempfindung (Zeichen eines Rückenmarksleidens, speziell einer ↑Syringomyelie)

Das Wörterbuch medizinischer Fachausdrücke. 2013.

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”