Empfängniszeit, gesetzliche
Empfạ̈ngniszeit, gesẹtzliche: durch Gesetz festgelegte Zeit vor der Geburt eines Kindes, innerhalb der eine Befruchtung stattgefunden haben kann (in Deutschland: 181. bis einschließlich 302. Tag vor der Geburt)

Das Wörterbuch medizinischer Fachausdrücke. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Empfängniszeit — Die Empfängniszeit ist ein Zeitraum, der zur Feststellung der Vaterschaft herangezogen wird. Deutschland Im deutschen Recht wird die Empfängniszeit in § 1600d Abs. 3 Satz 1 BGB als der Zeitraum vom 300. bis zum 181. Tag vor der… …   Deutsch Wikipedia

  • Empfängniszeitraum — Die Empfängniszeit ist ein Zeitraum, der zur Feststellung der Vaterschaft herangezogen wird. Deutschland Im deutschen Recht wird die Empfängniszeit in § 1600d Abs. 3 Satz 1 BGB als der Zeitraum vom 300. bis zum 181. Tag vor der Geburt eines… …   Deutsch Wikipedia

  • Unterhaltspflicht — (Alimentation), die rechtlich erzwingbare Verpflichtung zur Gewährung des Unterhalts für eine bestimmte Person. Solche U. kann begründet sein durch Vertrag, durch Vermächtnis, durch Delikt oder durch Verwandtschaft, bez. durch Ehe. Im letztern… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Vaterschaftsvermutung — Die Vaterschaftsvermutung ist in Deutschland eine rechtliche Vermutung im Familienrecht. Vermutung Von einer gesetzlichen Vermutung spricht der Jurist da, wo aufgrund eines bestehenden, formell erfassbaren und schon bekannten Sachverhalts oder… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”