Effektor


Effektor
Ef|fẹktor [zu lat. efficere, effectum = hervorbringen, bewirken] m; -s, ...to̲ren: Substanz, die in einer Zelle ihre Wirkung entfaltet

Das Wörterbuch medizinischer Fachausdrücke. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Effektor — (von lateinisch efficere ‚bewirken‘) steht für: Effektor (Physiologie), ein Erfolgsorgan (z. B. ein Muskel oder eine Drüse) Effektor (Genetik), ein Molekül, das die Bindungsfähigkeit eines Regulatorproteins an die DNA verändert Effektor… …   Deutsch Wikipedia

  • Effektor — Ef|fẹk|tor 〈m. 23; Med.〉 Nerv, der Reize zu den Organen weiterleitet u. dort Reaktionen hervorruft [<lat. effector „Schöpfer, Urheber“] * * * Ef|fẹk|tor [lat. effector = Urheber], der; s, en: 1) im allg. biochem. Sinne ein natürlicher oder… …   Universal-Lexikon

  • Effektor — Ef|fẹk|tor 〈m.; Gen.: s, Pl.: to|ren〉 Nerv, der Reize zu den Organen weiterleitet u. dort Reaktionen hervorruft [Etym.: <lat. effector »Urheber, Schöpfer«] …   Lexikalische Deutsches Wörterbuch

  • Effektor — Ef|fek|tor der; s, ...oren (meist Plur.) <aus lat. effector »Urheber«>: 1. a) Nerv, der einen Reiz vom Zentralnervensystem zu den Organen weiterleitet u. dort eine Reaktion auslöst; b) Körperorgan, das auf einen aufgenommenen u.… …   Das große Fremdwörterbuch

  • Effektor (Biologie) — Als Effektor, besser allosterischen Effektor bezeichnet man in der Enzymatik ein Regulationsmolekül, welches die Aktivität eines Enzyms, und damit die Reaktionsgeschwindigkeit einer durch dieses Enzym katalysierten Reaktion, verändert. Ein… …   Deutsch Wikipedia

  • Allosterischer Effektor — Der Begriff Allosterie von griech. ἄλλως allos (anders) und στερεός stereós (Ort), das heißt am anderen Ort entstammt dem Bereich der Biochemie, dort der Proteinfunktion …   Deutsch Wikipedia

  • Reflexbogen (Physiologie) — Als Reflexbogen wird die kürzeste Verbindung eines neuronalen Erregungskreises bezeichnet.[1] Eine kürzeste Verbindung beschränkt sich so auf die Verschaltung zwischen zwei verschiedenen Neuronen. Diese erfolgt auf der Ebene des Rückenmarks über… …   Deutsch Wikipedia

  • Medizinnobelpreis 1994: Alfred Goodman Gilman — Martin Rodbell —   Die beiden Amerikaner erhielten den Nobelpreis für »die Entdeckung der G Proteine und die Rolle dieser Proteine bei der Zellkommunikation«.    Biografien   Alfred Goodman Gilman, * New Haven (Connecticut) 1. 7. 1941; ab 1977 …   Universal-Lexikon

  • Caged-Verbindungen — (engl. cage Käfig) sind chemische Verbindungen, die bei Bestrahlung mit Licht bestimmter Wellenlängen eine andere Substanz freisetzen. Die deutsche Übersetzung Käfigverbindung für diese Stoffe ist im wissenschaftlichen Sprachgebrauch nicht üblich …   Deutsch Wikipedia

  • 2,3-Bisphosphoglyceratphosphatase — Bisphosphoglyceratmutase Vorhandene Strukturdaten: s. UniProt Größe 258 Aminosäuren Struktur H …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.