Drehschwindel
Dre̱hschwindel: Schwindelerscheinungen nach plötzlichem Einhalten von Drehbewegungen mit Empfindung einer entgegengesetzten Bewegung

Das Wörterbuch medizinischer Fachausdrücke. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Drehschwindel — Drehschwindel, die Schwindelempfindung, die infolge häufigen Umdrehens um irgend eine Körperachse oder des Drehens in der Karussellbahn auftritt. Nach dem Aufhören der Rotation hat der Gedrehte den Eindruck, als bewegten sich die Gegenstände der… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Drehschwindel — Die Vertigo (lat. „Umdrehung“, „Schwindel“; von vertere „wenden“) ist der medizinische Fachausdruck für Schwindel. Das dazugehörige Adjektiv lautet vertiginös („schwindelig“). Unter Schwindel im medizinischen Sinne versteht man das subjektive… …   Deutsch Wikipedia

  • Drehschwindel — Dreh|schwin|del, der (Med.): Form des ↑ Schwindels (1), bei der das Gefühl einer Drehbewegung von Umwelt und eigenem Körper auftritt. * * * Dreh|schwin|del, der (Med.): Form des Schwindels (1), bei der das Gefühl einer Drehbewegung von Umwelt und …   Universal-Lexikon

  • Meniere — Klassifikation nach ICD 10 H81.0 Menière Krankheit …   Deutsch Wikipedia

  • Meniere-Syndrom — Klassifikation nach ICD 10 H81.0 Menière Krankheit …   Deutsch Wikipedia

  • Menieresche Krankheit — Klassifikation nach ICD 10 H81.0 Menière Krankheit …   Deutsch Wikipedia

  • Menière-Krankheit — Klassifikation nach ICD 10 H81.0 Menière Krankheit …   Deutsch Wikipedia

  • Morbus Meniere — Klassifikation nach ICD 10 H81.0 Menière Krankheit …   Deutsch Wikipedia

  • Morbus Ménière — Klassifikation nach ICD 10 H81.0 Menière Krankheit …   Deutsch Wikipedia

  • Tumarkinsche Otolithenkrise — Klassifikation nach ICD 10 H81.0 Menière Krankheit …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”