Bernard-Zuckerstich
Bernard-Zụckerstich [bärna̱r...; nach dem frz. Physiologen Claude Bernard, 1813-1878]:
Einstich in die ↑Medulla oblongata zwischen Akustikus- u. Vaguskern (führt zur Ausscheidung von Zucker im Urin)

Das Wörterbuch medizinischer Fachausdrücke. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Zuckerstich — Zụckerstich vgl. Bernard Zuckerstich …   Das Wörterbuch medizinischer Fachausdrücke

  • Zuckerstich — Zuckerstich,   Einstich in den Boden des vierten Hirnventrikels (nach C. Bernard); dadurch Erregung der Zentren des Sympathikus im Zwischenhirn, Stimulation des Nebennierenmarks und Ausschüttung von Adrenalin, Blutzuckersteigerung und… …   Universal-Lexikon

  • Bernard —   [bɛr naːr],    1) Claude, französischer Physiologe, * Saint Julien (Département Rhône) 12. 7. 1813, ✝ Paris 10. 2. 1878; war seit 1855 Professor am Collège de France, Mitglied der Académie des sciences und der Académie française, einer der… …   Universal-Lexikon

  • Physiologie — (griech.), die Lehre vom Leben oder von dem Komplex derjenigen Erscheinungen, die den Organismen eigentümlich sind; Aufgabe der P. ist es, diese Erscheinungen auf ihre Gesetze zurückzuführen. Der Natur der Organismen nach zerfällt die P. in die… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Leber [1] — Leber (Hepar, Jecur), bei den Tieren die Drüse am Mitteldarm zur Bereitung der Galle und vielleicht auch andrer Stoffe (s. unten). Bei vielen Tieren fehlt die L. oder wird durch Zellen des Darmepithels ersetzt, die bei der Verdauung dieselbe… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”