Beihoden
Be̲i̲hoden vgl. Paradidymis

Das Wörterbuch medizinischer Fachausdrücke. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Epididymis — Hoden und Nebenhoden: 2 Nebenhodenkopf    (Caput epididymidis) 4 Nebenhodenkörper    (Corpus epididymidis) 5 Nebenhodenschwanz    (Cauda epididymidis) …   Deutsch Wikipedia

  • Nebenhoden — Hoden und Nebenhoden: 2 Nebenhodenkopf    (Caput epididymidis) 4 Nebenhodenkörper    (Corpus epididymidis) 5 Nebenhodenschwanz    (Cauda epididymidis) …   Deutsch Wikipedia

  • Paradidymis —   [zu griechisch dídymoi »die zwei Hoden«, eigentlich »die Doppelten«] die, , Beihoden, bei männlichen Säugetieren (einschließlich des Menschen) aus gewundenen Kanälchen aufgebauter Rest des hinteren exkretonischen Teils der Urniere, nahe dem… …   Universal-Lexikon

  • Paroophoron —   [griechisch, zu oophóros »Eier tragend«] das, s/...ra, Bei|eierstock, bei weiblichen Säugetieren und der Frau (bei dieser nach dem 5. Lebensjahr nur noch selten nachweisbar) nahe dem Eierstock und dem Nebeneierstock gelegener flacher Körper… …   Universal-Lexikon

  • Paradidymis — Paradi̱dymis [zu ↑para... u. ↑Didymus] w; : „Beihoden“, zwischen Nebenhodenkopf und Samenleiter liegender Rest der Urniere, der aus knäuelförmig gewundenen, blind endigenden Drüsenschläuchen besteht …   Das Wörterbuch medizinischer Fachausdrücke

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”