Zölom
Zölo̱m [aus gr. ϰοίλωμα = das Ausgehöhlte, die Vertiefung] s; -s, -e, latinisiert: Coe|lo̱ma, Mehrz.: -ta: embryonale Leibeshöhle, aus der später die großen Leibeshöhlen (Peritoneal-, Pleura- und Perikardialhöhle) hervorgehen

Das Wörterbuch medizinischer Fachausdrücke. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Zölom — Mit Zölom (auch Coelom, griech coiloma Vertiefung, Hohlraum) bezeichnet man die sekundäre Leibeshöhle zahlreicher Tiere, etwa der Chordatiere oder der Ringelwürmer. Es handelt sich dabei um einen flüssigkeitsgefüllten Hohlraum, der von einem… …   Deutsch Wikipedia

  • Zölom — Zö|lom 〈n. 11〉 = Leibeshöhle [<grch. koiloma „Höhle“; zu koilos „hohl“] * * * Zölom   [von griechisch koílōma »Vertiefung«] das, s/ e, die sekundäre Leibeshöhle. * * * Zö|lom, das; s, e [griech. koílōma = Vertiefung] (Biol.): Hohlraum zwischen …   Universal-Lexikon

  • Zölom — Zö|lom 〈n.; Gen.: s, Pl.: e; Biol.〉 Leibeshöhle der Tiere [Etym.: <grch. koiloma »Höhle«; zu koilos »hohl«] …   Lexikalische Deutsches Wörterbuch

  • Zölom — Zö|lom das; s, e <aus gr. koílōma »Vertiefung«> Leibeshöhle, Hohlraum zwischen Darm u. Körperwand (Anat.) …   Das große Fremdwörterbuch

  • Zölom — Zö|lom, das; s, e <griechisch> (Biologie Leibeshöhle [der Säugetiere]) …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Coelom — Mit Zölom (griech coiloma Vertiefung, Hohlraum) bezeichnet man die sekundäre Leibeshöhle zahlreicher Tiere, etwa der Chordatiere oder der Ringelwürmer. Es handelt sich dabei um einen flüssigkeitsgefüllten Hohlraum, der von einem mesodermalen… …   Deutsch Wikipedia

  • Cölom — Mit Zölom (griech coiloma Vertiefung, Hohlraum) bezeichnet man die sekundäre Leibeshöhle zahlreicher Tiere, etwa der Chordatiere oder der Ringelwürmer. Es handelt sich dabei um einen flüssigkeitsgefüllten Hohlraum, der von einem mesodermalen… …   Deutsch Wikipedia

  • Sekundäre Leibeshöhle — Mit Zölom (griech coiloma Vertiefung, Hohlraum) bezeichnet man die sekundäre Leibeshöhle zahlreicher Tiere, etwa der Chordatiere oder der Ringelwürmer. Es handelt sich dabei um einen flüssigkeitsgefüllten Hohlraum, der von einem mesodermalen… …   Deutsch Wikipedia

  • Zölomepithel — Mit Zölom (griech coiloma Vertiefung, Hohlraum) bezeichnet man die sekundäre Leibeshöhle zahlreicher Tiere, etwa der Chordatiere oder der Ringelwürmer. Es handelt sich dabei um einen flüssigkeitsgefüllten Hohlraum, der von einem mesodermalen… …   Deutsch Wikipedia

  • Leibeshöhle — Lei|bes|höh|le 〈f. 19〉 Hohlraum zw. den Organen; Sy Zölom * * * Leibeshöhle,   Bezeichnung für die Hohlräume zwischen den einzelnen Organen des tierischen und menschlichen Körpers. Man unterscheidet: 1) primäre Leibeshöhle: ohne epitheliale… …   Universal-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”