Traubenmole
Tra̲u̲ben|mole vgl. Mola hydatidosa

Das Wörterbuch medizinischer Fachausdrücke. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Traubenmole — Traubenmole, s. Mole, S. 32 …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Traubenmole — Trau|ben|mo|le 〈f. 19〉 = Blasenmole * * * Traubenmole,   Medizin: die Blasenmole …   Universal-Lexikon

  • Blasenmole — Bla|sen|mo|le 〈f. 19〉 traubenförmige Wucherung der Chorionzotten des Mutterkuchens: Mola Hydatitosa; Sy Traubenmole * * * Blasenmole,   Traubenmole, Entwicklungsstörung der aus dem Trophoblasten entstandenen Plazenta (Mutterkuchen) mit ödematöser …   Universal-Lexikon

  • Blasenmole — Klassifikation nach ICD 10 D39.2 Invasive Blasenmole O01.0 Klassische Blasenmole O01.1 P …   Deutsch Wikipedia

  • Mole [3] — Mole (Mola, Windei, Mondkalb), die abgestorbene, von den krankhaft veränderten Eihäuten eingeschlossene Leibesfrucht. Sie wird oft erst längere Zeit nach dem durch Gewalteinwirkungen, Erkrankungen der Mutter und verschiedene Anomalien der Frucht… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Mole — Mo̱le [aus lat. mola = verunstalteter Embryo, Mondkalb] w; , n, in fachspr. Fügungen: Mo̱la, Mehrz.: Mo̱lae: Windei, abgestorbene entartete Leibesfrucht (man unterscheidet nach ihrer Beschaffenheit zwischen Blasen , Trauben , Blut und… …   Das Wörterbuch medizinischer Fachausdrücke

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”