Stratum
Stra̱tum [zu lat. sternere, stratum = hinstreuen, hinbreiten] s; -s, Stra̱ta: flache, ausgebreitete Schicht von Zellen (Anat.). Stra̱tum basa̱le (epi|dẹrmidis) [↑Epidermis]:
die unterste Schicht der Oberhaut. Stra̱tum cere|bra̱le (re̱tinae): die innere, lichtempfindliche Schicht der Netzhaut des Auges. Stra̱tum circula̱re (mem|bra̱nae tỵmpani): die aus Ringfasern bestehende tiefe Lage der Schleimhautschicht des Trommelfells. Stra̱tum circula̱re (tu̱nicae mus|cula̱ris co̱li): die aus Ringfasern bestehende innere Lage der Muskelschicht des Grimmdarms. Stra̱tum circula̱re (tu̱nicae mus|cula̱ris intesti̱ni te̱nuis): die aus Ringfasern bestehende innere Lage der Muskelschicht des Dünndarms. Stra̱tum circula̱re (tu̱nicae mus|cula̱ris rẹcti): die aus Ringfasern bestehende innere Lage der Muskelschicht des Mastdarms. Stra̱tum circula̱re (tu̱nicae mus|cula̱ris ven|tri̱culi): die aus Ringfasern bestehende innere Lage der Muskelschicht des Magens. Stra̱tum cọrne|um (epi|dẹrmidis) [↑Epidermis]:
die Hornschicht der Oberhaut, eine Lage abgestorbener u. abschilfernder Zellen. Stra̱tum cọrne|um ụn|guis: die Hornschicht des Nagels. Stra̱tum cuta̱ne|um (mem|bra̱nae tỵmpani): die sehr dünne seitliche Hautschicht des Trommelfells. Stra̱tum cylịn|dricum (epi|dẹrmidis) [↑Epidermis]:
= Stratum basale (epidermidis). Stra̲tum fi|bro̲sum: bindegewebiger Anteil der Sehnenscheide. Stra̱tum gan|glio|na̱re nẹrvi ọptici: die Schicht der Netzhaut des Auges, aus der die Sehnervenfasern entspringen. Stra̱tum gan|glio|na̱re re̱tinae: die Nervenzellen enthaltende Schicht der Netzhaut des Auges. Stra̱tum germinati̱vum ụn|guis: die Keimschicht des Nagels, die Wachstumsschicht zwischen der Hornschicht und den tieferen Lagen der Oberhaut. Stra̱tum granulo̱sum (cerebẹlli): die tiefere Schicht der Kleinhirnrinde. Stra̱tum granulo̱sum (epi|dẹrmidis) [↑Epidermis]:
die körnige Zellen enthaltende Schicht zwischen ↑Stratum lucidum und ↑Stratum spinosum der Oberhaut. Stra̱tum granulo̱sum (ova̱rii): Zellschicht auf der Innenseite der Hülle eines heranreifenden Follikels. Stra̱tum gri̱se|um colli̱culi superio̱|ris: die dicke Schicht grauer Substanz der oberen Vierhügelplatte. Stra̱tum lon|gitudina̱le (tu̱nicae mus|cula̱ris co̱li): die aus Längsfasern bestehende äußere Lage der Muskelschicht des Grimmdarms. Stra̱tum lon|gitudina̱le (tu̱nicae mus|cula̱ris intesti̱ni te̱nuis): die aus Längsfasern bestehende äußere Lage der Muskelschicht des Dünndarms. Stra̱tum lon|gitudina̱le (tu̱nicae mus|cula̱ris rẹcti): die aus Längsfasern bestehende äußere Lage der Muskelschicht des Mastdarms. Stra̱tum lon|gitudina̱le (tu̱nicae mus|cula̱ris ven|tri̱culi): die aus Längsfasern bestehende Lage der Muskelschicht des Magens. Stra̱tum lu̱cidum (epi|dẹrmidis) [↑Epidermis]:
die durchscheinende Zellschicht unter der Hornschicht der Oberhaut. Stra̱tum molecula̱re (cerebẹlli): die oberste Schicht der Kleinhirnrinde. Stra̱tum muco̱sum (mem|bra̱nae tỵmpani): Schleimhautschicht des Trommelfells. Stra̱tum neu|ro|epi|thelia̱|le (re̱tinae): die Stäbchen und Zapfen enthaltende äußere Lage der lichtempfindlichen Innenschicht der Netzhaut des Auges. Stra̱tum papilla̱re (co̱rii): die obere Schicht der Lederhaut, deren warzenförmige Fortsätze in die Oberhaut hineinreichen. Stra̱tum pig|mẹnti (bụlbi o̱culi): die Pigmentzellen enthaltende äußere Schicht der Netzhaut des Auges. Stra̱tum pig|mẹnti cọrporis cilia̱|ris [↑Corpus ciliare]:
die Pigmentzellen enthaltende äußere Schicht des lichtunempfindlichen Teils der Netzhaut im Bereich des Corpus ciliare. Stra̱tum pig|mẹnti i̱ridis [↑Iris]:
die Pigmentzellen enthaltende äußere Schicht des lichtunempfindlichen Teils der Netzhaut im Bereich der Regenbogenhaut. Stra̱tum pig|mẹnti re̱tinae: die Pigmentzellen enthaltende äußere Schicht des lichtempfindlichen Teils der Netzhaut. Stra̱tum radia̱|tum (mem|bra̱nae tỵmpani): die aus strahlenförmigen Fasern bestehende Lage der häutigen Schicht des Trommelfells. Stra̱tum reticula̱re (co̱rii): die untere, aus dichtem Gewebe bestehende Schicht der Lederhaut. Stra̱tum spino̱sum (epi|dẹrmidis) [↑Epidermis]:
die Stachelzellen enthaltende Schicht zwischen ↑Stratum granulosum und der untersten Schicht der Oberhaut. Stra̲tum syn|ovia̲|le: Gelenkschmiere sezernierende innere Schicht der Sehnenscheide. Stra̱tum zona̱le (tha̱lami): Gürtelschicht des Sehhügels, eine dünne Lage weißer Nervenfasern auf der Oberseite des Sehhügels

Das Wörterbuch medizinischer Fachausdrücke. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • stratum — [ stratɔm ] n. m. • XVIIIe chim.; mot lat. ♦ Histol. Couche. ● stratum nom masculin (latin stratum, couche) Stratum granulosum et stratum lucidum, couches de cellules de l épiderme, entre le réseau muqueux de Malpighi et la couche cornée de l… …   Encyclopédie Universelle

  • Stratum — (n., Pl. Strata, eingedeutscht auch Straten, lat. „Schicht“, „Decke“) bedeutet: in der Archäologie eine bestimmte Schicht der Ausgrabung, siehe Stratum (Archäologie) in der Geologie die kleinste Gesteinseinheit, die sich von anderen Einheiten… …   Deutsch Wikipedia

  • stratum — (n.) horizontal layer, 1590s, from Mod.L. stratum, special use of L. stratum thing spread out, coverlet, pavement, from neuter pp. of sternere to spread out, lay down, stretch out, from PIE *stre to to stretch, extend, from root *stere to spread …   Etymology dictionary

  • stratum — stratum; sub·stratum; su·per·stratum; …   English syllables

  • Stratum — Stra tum, n.; pl. E. {Stratums}, L. {Strata}. The latter is more common. [L., from sternere, stratum, to spread; akin to Gr. ? to spread, strew. See {Strew}, and cf. {Consternation}, {Estrade}, {Prostrate}, {Stratus}, {Street}.] 1. (Geol.) A bed… …   The Collaborative International Dictionary of English

  • stratum — strȃtum m DEFINICIJA 1. anat. sloj stanica ili tkiva na različitim anatomskim lokalizacijama 2. geol. arheol. u geologiji i arheologiji, sloj, naslaga ETIMOLOGIJA lat. stratum: pokrivač …   Hrvatski jezični portal

  • stratum — ► NOUN (pl. strata) 1) a layer or a series of layers of rock. 2) a thin layer within any structure. 3) a level or class of society. DERIVATIVES stratal adjective. USAGE It is incorrect to use strata …   English terms dictionary

  • stratum — [strāt′əm, strat′əm] n. pl. strata [strātə, strat′ə] or stratums [ModL < L, a covering, blanket < stratus, pp. of sternere, to spread, stretch out, cover: for IE base see STREW] 1. a horizontal layer or section of material, esp. any of… …   English World dictionary

  • Stratum — (lat.), 1) überhaupt Schicht; 2) bes. Häute, od. hautartige Gebilde, welche schichtenweise übereinander liegen, s. Strata. Daher S. cellulōsum, eine außen auf der Rinde liegende, bei starker Entwickelung den Kork bildende Lage von Zellengewebe; S …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Stratum — (lat.), Schicht; s. Strata …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Stratum — Stratum, Mehrzahl strata. lat., Schichte, Lager; stratificiren, schichten; Stratification, die Schichtung der Gebirgsarten …   Herders Conversations-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”