Schistozyt
Schisto|zy̲t [Kurzw. aus gr. σχιστός = gespalten u. ↑Erythrozyt] m; -en, -en (meist Mehrz.): abnorm gestaltete rote Blutkörperchen (z. B. Dreiecks- oder Helmform)

Das Wörterbuch medizinischer Fachausdrücke. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Schistozyt — Als Fragmentozyten oder Schistozyten bezeichnet man beschädigte Erythrozyten oder deren Trümmerstücke. Sie kommen z. B. bei Herzklappenfehlern, mechanischen Herzklappen, hämolytisch urämischem Syndrom (HUS), thrombotisch thrombozytopenischer… …   Deutsch Wikipedia

  • Anisozytose — Dieser Artikel oder Abschnitt bedarf einer Überarbeitung. Näheres ist auf der Diskussionsseite angegeben. Hilf mit, ihn zu verbessern, und entferne anschließend diese Markierung. Als Poikilozytose (gr. poikilo bunt, verschiedenartig,… …   Deutsch Wikipedia

  • Erythrozyt — Rote Blutkörperchen (kolorierte elektronenmikroskopische Aufnahme) Die roten Blutkörperchen (Erythrozyten, Singular der Erythrozyt; von altgriechisch ἐρυθρός erythrós „rot“ sowie altgriechisch κύτος kýtos „Höhlung“, „Gefäß“, „Hü …   Deutsch Wikipedia

  • Poikilozytose — Als Poikilozytose (altgriechisch ποικίλλω poikilo „bunt“, „verschiedenartig“, „mannigfaltig“ und altgriechisch κύτος cýtos „Zelle“) wird das Vorkommen von verschieden geformten, nicht runden Erythrozyten in der zytologischen… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”