Schienbein
Schi̲e̲nbein vgl. Tibia

Das Wörterbuch medizinischer Fachausdrücke. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Schienbein — Sn std. (12. Jh.), mhd. schin(e)bein Stammwort. Wie nndl. scheenbeen, ae. scinbān. ne. shinbone verdeutlichende Komposition zu mhd. schine, ahd. scina, nndl. scheen, ae. scinu f. Schienbein . S. Schiene und Bein (in der Bedeutung Knochen ). ✎… …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • Schienbein — Schienbein: Als Bezeichnung für den vorderen Knochen des Unterschenkels treten neben mhd. schine, ahd. scina, aengl. scinu (eigentlich »spanförmiger Knochen«; vgl. ↑ Schiene) die Zusammensetzungen mhd. schinebein, niederl. scheenbeen, aengl.… …   Das Herkunftswörterbuch

  • Schienbein — Schienbein, s.u. Fußknochen B) a. Schienbeinarterien (Arteriae tibiales), s. Fußarterien a) u. b). Schienbeinbruch, s.u. Knochenbruch. Schienbeinkamm, s. Fußknochen B) a). Schienbeinmuskeln, s.u. Fußmuskeln C) aa) u. Bb). Schienbeinnerv, s.… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Schienbein — Schienbein, s. Bein und Platyknemie. Bei den großen Haustieren nennt man S. mißbräuchlich auch den langen Mittelfußknochen …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Schienbein — (Tibĭa), der stärkere der beiden Unterschenkelknochen. (S. Bein und Schenkel.) …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Schienbein — (tibia) heißt in der Anatomie der stärkere der beiden Knochen, welche den Unterschenkel bilden. Es liegt an der innern Seite des Unterschenkels, hat vorn einen scharfen Rand, der bloß von der Haut bedeckt ist und bildet nach unten gegen die… …   Herders Conversations-Lexikon

  • Schienbein — Schienbein, Tibia ⇒ Zeugopodium …   Deutsch wörterbuch der biologie

  • Schienbein — ↑Tibia …   Das große Fremdwörterbuch

  • Schienbein — Das Schienbein (lat. Tibia) ist neben dem Wadenbein (Fibula) einer der beiden Knochen des Unterschenkels. Das Schienbein ist der kräftigere der beiden Knochen und ein typischer Röhrenknochen. Schienbein Vorderseite …   Deutsch Wikipedia

  • Schienbein — 1. Ans Schienbein stossen macht helle Augen. *2. En blô Schên (Schienbein) schwart stuten (stossen). (Solingen.) – Firmenich, I, 442, 7. *3. Er hat sich ein blaues Schienbein gelaufen. Von einem Unternehmen, das nicht ohne Schaden ausgeführt… …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon

  • Schienbein — das Schienbein, e (Aufbaustufe) der zweite Knochen des Unterschenkels neben dem Wadenbein Beispiele: Er hat mir gegen das Schienbein getreten. Er hat sich am Schienbein gestoßen und es sich dadurch gebrochen …   Extremes Deutsch

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”