Rheokardiographie
Rheo|kardio|gra|phi̲e̲ [gr. ϱ̔έος = das Fließen, der Strom, ↑Kardia u. ↑...graphie] w; -, ...i̱en:
Registrierung des Widerstandes, der einem elektrischen Strom beim Durchfließen des Brustkorbes geleistet wird (dient der Erfassung mechanischer und elektrischer Erscheinungen der Herztätigkeit)

Das Wörterbuch medizinischer Fachausdrücke. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Rheokardiographie — Rheo|kar|di|o|gra|phie, die; , en (Med.): der Erfassung mechanischer u. elektrischer Erscheinungen der Herztätigkeit dienende Registrierung des Widerstandes, der einem elektrischen Strom beim Durchfließen des Brustkorbs geleistet wird …   Universal-Lexikon

  • Hochfrequenz — Ho̱ch|frequenz: Bereich elektromagnetischer Schwingungen mit Frequenzen zwischen 10 kHz und 300 MHz (zu therapeutischen und diagnostischen Zwecken angewendet, z. B. als ↑Diathermie, in der ↑Rheokardiographie u.Hochfrequenza.); Abk.: HF …   Das Wörterbuch medizinischer Fachausdrücke

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”