Politzer-Verfahren


Politzer-Verfahren
Po̱litzer-Verfahren [nach dem östr. Otologen Adam Politzer, 1835-1920]:
Durchblasung der Ohrtrompete mit Luft von der Nase her (zur Prüfung ihrer Durchgängigkeit)

Das Wörterbuch medizinischer Fachausdrücke. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Politzer-Verfahren —   [nach dem österreichischen Ohrenarzt Adam Politzer, * 1835, ✝ 1920], Methode der Ohrluftdusche, bei der mittels eines Gummiballons durch eine Nasenöffnung (unter Verschluss der anderen) Luft eingeblasen wird, die bei gleichzeitiger Anhebung des …   Universal-Lexikon

  • Politzer — Politzer, Adam, Ohrenarzt, geb. 1. Okt. 1835 zu Alberti in Ungarn, 1871 1906 Prof. in Wien, gab 1863 eine neue Behandlung gewisser Arten der Schwerhörigkeit an (Politzersches Verfahren, Politzern, s. Ohrenkrankheiten); schrieb: »Lehrbuch der… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Ohrluftdusche — Ohrluftdusche,   Luftdusche, das Einblasen von Luft durch die Ohrtrompete in die Paukenhöhle zur Linderung der Hörbeeinträchtigung bei Tubenverschluss. Die Ohrluftdusche wird durch das Politzer Verfahren oder den Valsalva Versuch durchgeführt,… …   Universal-Lexikon

  • Liste von Physikern — Die Liste von Physikern ist alphabetisch sortiert und enthält nur Forscher, die wesentliche Beiträge zum Fachgebiet geleistet haben. Die Liste soll neben den Lebensdaten das Fachgebiet des Forschers nennen und wenige Stichworte zu den Aspekten… …   Deutsch Wikipedia

  • Ohrenkrankheiten — Ohrenkrankheiten, die Erkrankungen des Gehörorgans und seiner Nebenorgane. Die wissenschaftliche Entwickelung der Ohrenheilkunde datiert erst vom Beginn der zweiten Hälfte des vorigen Jahrhunderts, nachdem durch die pathologisch anatomischen… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Otosklerose — Klassifikation nach ICD 10 H80 Otosklerose …   Deutsch Wikipedia

  • Tubensprengung — Unter Tubensprengung versteht man die Öffnung einer verschlossenen Eustachischen Röhre (Tube) durch Erzeugen eines Überdruckes im Nasen Rachen Raum. Die einfachste Methode zur Erzeugung eines Überdruckes ist der Valsalva Versuch (Pressen bei… …   Deutsch Wikipedia

  • Georg Kelling — (* 7. Juli 1866 in Dresden; † 14. Februar 1945 in Dresden) war ein deutscher Internist und Gastroenterologe. Er gilt als Erfinder der Laparoskopie. Georg Kelling …   Deutsch Wikipedia

  • Oktober 2004 — Portal Geschichte | Portal Biografien | Aktuelle Ereignisse | Jahreskalender ◄ | 20. Jahrhundert | 21. Jahrhundert     ◄ | 1970er | 1980er | 1990er | 2000er | 2010er       ◄ | 2000 | 2001 | 2002 | 2003 | 2004 | 2005 |… …   Deutsch Wikipedia

  • Гюйэ — или Гейе (Амбруаз Арнольд Гильом Guye) известный амстердамский отиатр, с 1886 г. профессор тамошнего университета. Из его многочисленных работ по болезням уха и носоглоточного пространства на голландском, немецком, английском и франц. языках… …   Энциклопедический словарь Ф.А. Брокгауза и И.А. Ефрона


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.