Plexuslähmung
Plẹxuslähmung: Lähmungserscheinungen bes. an den Extremitäten bei Verletzung oder Schädigung des zugehörigen Nervengeflechts

Das Wörterbuch medizinischer Fachausdrücke. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Plexuslähmung — Der Plexus brachialis (lat. „Armgeflecht“) ist ein Geflecht aus den ventralen Ästen der Spinalnerven der letzten vier Hals und des ersten Brustsegments (C5–Th1). Beim Menschen sind auch kleinere Bündel des vierten Halswirbelsegmentes (C4) und des …   Deutsch Wikipedia

  • Plexuslähmung — Plẹxuslähmung,   Lähmungserscheinungen besonders an den Gliedmaßen bei Funktionsausfall des zugehörigen Nervengeflechts infolge Verletzung oder Schädigung …   Universal-Lexikon

  • Plexus brachialis — Der Plexus brachialis (lat. „Armgeflecht“) ist ein Geflecht aus den ventralen Ästen der Spinalnerven der letzten vier Hals und des ersten Brustsegments (C5–Th1). Beim Menschen sind auch kleinere Bündel des vierten Halswirbelsegmentes (C4) und des …   Deutsch Wikipedia

  • Geburtstrauma — ist ein Oberbegriff für mehrere relativ harmlose Verletzungen , die in Rahmen einer Geburt auftreten können und in der überwältigenden Mehrzahl der Fälle wieder ohne Therapie abklingen. Abzugrenzen ist der Begriff von dem psychologischen Konzept… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”