Osteochondrom
Osteo|chon|dro̱m [zu ↑osteo... und gr. χόνδρος = Korn; Knorpel] s; -s, -e:
Geschwulst aus Knochen- u. Knorpelgewebe

Das Wörterbuch medizinischer Fachausdrücke. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Osteochondrom — Osteochondrom,   häufigster gutartiger Knochentumor, der aus Knochen und Knorpelgewebe aufgebaut ist und mit einem Häufigkeitsgipfel im zweiten Lebensjahrzehnt v. a. im Bereich der Wachstumszonen der langen Röhrenknochen auftritt; kann in… …   Universal-Lexikon

  • Osteochondrom — Klassifikation nach ICD 10 D16 Gutartige Neubildung des Knochens und des Gelenkknorpels …   Deutsch Wikipedia

  • Ekchondrom — Klassifikation nach ICD 10 D16 Gutartige Neubildung des Knochens und des Gelenkknorpels …   Deutsch Wikipedia

  • Gehirntumor — Ein Hirntumor ist eine Gewebswucherung des Gehirns. Tumoren der Hirnhäute, Meningeome, gehören zwar zu den intracraniellen Tumoren, also solchen innerhalb des knöchernen Schädels, zählen aber nicht zu den Hirntumoren im engeren Sinne. Da sie… …   Deutsch Wikipedia

  • Kartilaginäre Exostose — Klassifikation nach ICD 10 D16 Gutartige Neubildung des Knochens und des Gelenkknorpels …   Deutsch Wikipedia

  • Knochenkrebs — Klassifikation nach ICD 10 C40 Bösartige Neubildung des Knochens und des Gelenkknorpels der Extremitäten C41 Bösartige Neubildung des Knochens und des Gelenkknorpels sonstiger und nicht näher bezeichneter …   Deutsch Wikipedia

  • Krebserkrankungsarten — Die Internationale statistische Klassifikation der Krankheiten und verwandter Gesundheitsprobleme (ICD 10) klassifiziert in ihrem Kapitel II Neubildungen (Tumoren) nach untenstehendem Schlüssel. Als Weiterentwicklung des ICD 10 speziell für die… …   Deutsch Wikipedia

  • Exostosen — Röntgenbild einer Exostose an einem Oberschenkelknochen Unter Exostose (von lat. ex „heraus“ und os „Knochen“) versteht man eine abgegrenzte Zubildung von kompakter Knochensubstanz (Compacta) mit Wachstum nach außen (Volksmund: „Überbein“). Sie… …   Deutsch Wikipedia

  • Hirntumor — Als Hirntumoren werden Tumoren des neuroektodermalen Gewebes des zentralen Nervensystems bezeichnet. Andere intrakranielle Tumoren, wie zum Beispiel Meningeome, zählen nicht zu den Hirntumoren im engeren Sinne. Da sie jedoch ab einer gewissen… …   Deutsch Wikipedia

  • Knochentumor — Klassifikation nach ICD 10 C40 Bösartige Neubildung des Knochens und des Gelenkknorpels der Extremitäten C41 Bösartige Neubildung des Knochens und des Gelenkknorpels sonstiger und ni …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”