Mesenchymom
Mes|en|chymo̱m s; -s, -e, in fachspr. Fügungen: Mes|en|chymo̱ma, Mehrz.: -ta: vom Mesenchym ausgehender Tumor

Das Wörterbuch medizinischer Fachausdrücke. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Mesenchymzelle — Unter Mesenchym (aus dem Griechischen: „Das Mittenhineingegossene“) versteht man das embryonale Bindegewebe. Es entsteht durch Loslösung von Zellen aus den Keimblättern des Embryos, vor allem aus dem mittleren (Mesoderm), aber auch aus bestimmten …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”