Kyphoskoliose


Kyphoskoliose
Ky|pho|skolio̱|se [zu gr. ϰυϕός = gebückt, gekrümmt u. gr. σϰολιός = krumm, gewunden] w; -, -n:
Verkrümmung der Wirbelsäule nach hinten u. nach der Seite

Das Wörterbuch medizinischer Fachausdrücke. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Kyphoskoliose — Röntgenbild einer Skoliose von vorne (anterior posterior) Skoliose (altgriechisch: σκολιός, skolios „krumm“) ist eine Seitverbiegung der Wirbelsäule, bei gleichzeitiger Rotation der Wirbel, welche nicht mehr vollständig aufgerichtet werden kann.… …   Deutsch Wikipedia

  • I-Zell-Krankheit — Die I Zellkrankheit, auch als Mukolipidose II bezeichnet, ist eine sehr seltene autosomal rezessiv vererbte lysosomale Speicherkrankheit. Klassifikation nach ICD 10 …   Deutsch Wikipedia

  • Lisch-Knötchen — Klassifikation nach ICD 10 Q85.0 Neurofibromatose (nicht bösartig) von Recklinghausen Krankheit …   Deutsch Wikipedia

  • Morbus Recklinghausen — Klassifikation nach ICD 10 Q85.0 Neurofibromatose (nicht bösartig) von Recklinghausen Krankheit …   Deutsch Wikipedia

  • Mukolipidose II — Die I Zellkrankheit, auch als Mukolipidose II bezeichnet, ist eine sehr seltene autosomal rezessiv vererbte lysosomale Speicherkrankheit. Klassifikation nach ICD 10 …   Deutsch Wikipedia

  • NF1 — Klassifikation nach ICD 10 Q85.0 Neurofibromatose (nicht bösartig) von Recklinghausen Krankheit …   Deutsch Wikipedia

  • Christoph Lichtenberg — Georg Christoph Lichtenberg Briefmarke der Deutschen Bundespost (1992) Georg Christoph Lichtenberg (* 1. Juli 1742 in Ob …   Deutsch Wikipedia

  • Cor pulmonale — Klassifikation nach ICD 10 I26.0 Lungenembolie mit Angabe eines akuten Cor pulmonale I27.0 Primäre pulmonale Hypertonie I27 …   Deutsch Wikipedia

  • Ehlers-Danlos-Syndrom — Klassifikation nach ICD 10 Q79.6 Ehlers Danlos Syndrom …   Deutsch Wikipedia

  • Georg Christoph Lichtenberg — (* 1. Juli 1742 in Ober Ramstadt bei Darmstadt; † 24. Februar 1799 in Göttingen) war Mathematiker und der erste deutsche Professor für Experimentalphysik. Als deutscher Schriftstell …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.