Kutis


Kutis
Ku̱tis, in der Nomenklatur der Anatomie: Cu̱tis [aus lat. cutis = Haut] w; -:
die äußere Haut des menschlichen Körpers; im engeren Sinne auch Bezeichnung für die Lederhaut. Cu̱tis anseri̱na [lat. anserinus = zu den Gänsen gehörend]:
„Gänsehaut“, Hervortretung der Haarbälge infolge Kontraktion der glatten Haarmuskulatur, die dabei das Haar aufrichtet. Cu̱tis callo̱sa: “Schwielenhaut“, Hautveränderung mit umschriebener, flächenhafter Hyperkeratose (z. B. als Berufsschwiele an den Händen von Erdarbeitern, Melkern, Schmieden u.Kutisa.). Cu̱tis elạstica: = Cutis laxa. Cu̱tis hyper|elạstica: = Cutis laxa. Cu̱tis lạxa: “Gummihaut“, schlaffe, dehnbare Haut, die sich in großen Falten abheben läßt und wieder zurückschnellt (bei allgemeiner Bindegewebsschwäche). Cu̱tis marmora̱ta: bei Kälte auftretende bläuliche, marmorierte Flecken auf der Haut. Cu̱tis pẹndulans: 1) abnorm schlaffe Haut.
2) Haut mit gestielten Hauttumoren. Cu̱tis rhombo|ida̱lis: Haut mit betont rautenförmiger Felderung (Vorkommen im Nacken, vor allem bei Männern). Cu̱tis tẹnsa chro̱nica: = Sklerodermie. Cu̱tis testa̱cea: stark schuppende seborrhoische Haut (bei ↑Ichthyose). Cu̱tis unctuo̱|sa: seborrhoische Haut, Haut mit abnorm starker Talgdrüsenabsonderung. Cu̱tis vagạntium [zu lat. vagari = umherschweifen]:
schmutzigbraun verfärbte Haut (bes. bei Landstreichern). Cu̱tis vẹrticis gyra̱ta [↑Vertex]:
Furchen- und Faltenbildung der Haut, wobei die Oberfläche der Haut an die Windungen des Gehirns erinnnert (bes. am Hinterkopf bei Männern)

Das Wörterbuch medizinischer Fachausdrücke. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • kūtis — 1 kūtìs sf. (2) K.Būg, NdŽ, kūtis sm. N, [K] žr. 1 kūtė 1: Gyvolius suvarė į kūtį Dr. Į kū̃tį suvaryk visus gyvolius ir uždaryk J. Žiemą kūtys pilnos gyvolių Dr. Aš kamšau šieną į daržinę ant kū̃ties J. Mūsų kūčiai yra moderniški Krtn. Anei… …   Dictionary of the Lithuanian Language

  • Kutis — Nahaufnahme menschlicher Haut (Felderhaut) Die Haut (lat. cutis) ist flächenmäßig (jedoch nicht nach der realen Oberfläche; Darm bis 450 m²) das größte (je nach Körperumfang und Körpergröße 1,5 bis 2 m2), das schwerste (bis zu 10 kg) und… …   Deutsch Wikipedia

  • Kutis — Ku|tis 〈f.; ; unz.〉 = Cutis * * * Ku|tis, die; [lat. cutis = Haut] (Biol.): 1. Lederhaut der Wirbeltiere. 2. nachträglich verkorktes Pflanzengewebe. * * * Ku|tis, die; [lat. cutis = Haut] (Biol.): 1. Lederhaut der Wirbeltiere. 2. nachträglich… …   Universal-Lexikon

  • Kutis — Ku|tis 〈f.; Gen.: ; Pl.: unz.〉 = Cutis …   Lexikalische Deutsches Wörterbuch

  • Kutis — Ku|tis die; <aus lat. cutis »Haut«>: 1. Lederhaut der Wirbeltiere. 2. nachträglich verkorktes Pflanzengewebe (z. B. an Wurzeln) …   Das große Fremdwörterbuch

  • kūtis — 2 kūtis sf. (1) NdŽ, kūtis sm. (1) kas tankiai sužėlęs: ^ Plaukai [susivėlę] kai kūtis Vl, Ilg. Rugiai tankūs kaip kūtis Skr. Tavo plaukai tankūs kaip kūtis Skr. | Kad tu ir šukuoji tą savo kūtį, bet jis vis tiek susivėlęs buvo ir bus Grš …   Dictionary of the Lithuanian Language

  • Kutis — Ku|tis, die; (Biologie Lederhaut der Wirbeltiere; nachträglich verkorktes Pflanzengewebe) …   Die deutsche Rechtschreibung

  • St. Louis Kutis S.C. — St. Louis Kutis Soccer Club, better known as St. Louis Kutis, is an amateur U.S. club in St. Louis, Missouri. The club gained its greatest prominence in the 1950s when it dominated both St. Louis and national soccer competitions. In 1958, the… …   Wikipedia

  • Kuti (Tempel) — Kutis (Thai: กุฎิ) sind die Zellen der Mönche. Hier schlafen und meditieren sie. Alle thailändischen Tempel (Wat) haben einen eigenen Wohnbereich für Bhikkhus (Mönche), in dem sich keine weiteren heiligen Gebäude befinden dürfen. Eine Ausnahme… …   Deutsch Wikipedia

  • Ruben Mendoza — Infobox Football biography playername= Ruben Mendoza fullname = Ruben Mendoza nickname = dateofbirth = birth date and age|1931|6|2 cityofbirth = St. Louis, Missouri countryofbirth = United States height = currentclub = Retired clubnumber =… …   Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.