Koprolalie


Koprolalie
Ko|pro|lali̲e̲ [zu ↑kopro... u. gr. λαλει̃ν = schwatzen, reden] w; -:
abartige Neigung zum Aussprechen unanständiger, obszöner Wörter (meist aus dem analen Bereich)

Das Wörterbuch medizinischer Fachausdrücke. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Koprolalīe — (griech.), zwangsmäßiges Aussprechen von obszönen Worten, ein Symptom verschiedener Geisteskrankheiten. Die Ausrufe erfolgen bei ungetrübtem Bewußtsein ungewollt und können nicht unterdrückt werden. Außer bei Hysterie kommt K. namentlich bei der… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Koprolalie — Die Koprolalie (griechisch: κοπρολαλία koprolalía – von: κόπρος kópros = »[der] Dung«, »[der] Kot« und λαλώ laló = »ich rede«) bezeichnet eine »fortgesetzte Neigung, beim Sprechen Ausdrücke und Bilder der… …   Deutsch Wikipedia

  • Koprolalie — ◆ Ko|pro|la|lie 〈f.; ; unz.; Psych.〉 Zwang zur Benutzung der Fäkalsprache [<grch. kopros „Kot“ + lalia „Sprache, Redeweise“] ◆ Die Buchstabenfolge ko|pr... kann in Fremdwörtern auch kop|r... getrennt werden. Davon ausgenommen sind… …   Universal-Lexikon

  • Koprolalie — ◆ Ko|pro|la|lie 〈f.; Gen.: ; Pl.: unz.; Med.〉 Zwang zur Benutzung der Fäkalsprache [Etym.: <grch. kopros »Mist, Kot« + lalia »Sprache«]   ◆ Die Buchstabenfolge ko|pr… kann auch kop|r… getrennt werden. Davon ausgenommen sind Zusammensetzungen,… …   Lexikalische Deutsches Wörterbuch

  • Koprolalie — Ko|pro|la|lie die; <zu gr. laliá »Gerede, Geschwätz«; vgl. 2↑...ie> krankhafte Neigung zum Aussprechen unanständiger, obszöner Wörter (meist aus dem ↑analen Bereich) …   Das große Fremdwörterbuch

  • Postpubertärer Zwangsvulgarismus — Die Koprolalie (griechisch κοπρολαλία, von κόπρος, kópros – der Dung, Kot und λαλώ, laló – ich rede), auch Kot oder Fäkalsprache, bezeichnet eine „fortgesetzte Neigung, beim Sprechen Ausdrücke und Bilder der Verdauungsvorgänge zu verwenden“… …   Deutsch Wikipedia

  • Gilles-de-la-Tourette-Syndrom — Klassifikation nach ICD 10 F95.2 Kombinierte vokale und multiple motorische Tics [Tourette Syndrom] …   Deutsch Wikipedia

  • Tic de Gilles de la Tourette — Klassifikation nach ICD 10 F95.2 Kombinierte vokale und multiple motorische Tics [Tourette Syndrom] …   Deutsch Wikipedia

  • Tourette-Störung — Klassifikation nach ICD 10 F95.2 Kombinierte vokale und multiple motorische Tics [Tourette Syndrom] …   Deutsch Wikipedia

  • Tourette Syndrom — Klassifikation nach ICD 10 F95.2 Kombinierte vokale und multiple motorische Tics [Tourette Syndrom] …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.