Kopfgrind


Kopfgrind
Kọpfgrind vgl. Favus

Das Wörterbuch medizinischer Fachausdrücke. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Kopfgrind — (Tinea capitis, Porrigo), befaßt verschiedene chronische Ausschläge des behaarten Kopfes nach der im Ganzen mehr zufälligen, allen gemeinsamen Form des Ausgangs in Grindbildung. Zu dem K. gehört der Kleiengrind, s.d. Der Asbestartige K. (Tinea… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Kopfgrind — Kopfgrind, soviel wie Favus, s. auch Flechtengrind …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Kopfgrind — Kopfgrind, Anfprung oder Fraisen, das den behaarten Teil des Kopfes befallende Ekzem, entsteht meist infolge allgemeiner Ernährungsstörungen (Skrofulose, Blutarmut u.a.). Behandlung: Abschneiden der Haare, Abweichen der Borken mit Öl,… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Kopfgrind — ↑Favus …   Das große Fremdwörterbuch

  • Kopfgrind — Kọpf|grind, der: Hautausschlag auf dem Kopf mit Bildung von Schorf. * * * Kọpf|grind, der: Hautausschlag auf dem Kopf mit Bildung von Schorf …   Universal-Lexikon

  • Kopfgrind, der — Der Kopfgrind, des es, plur. inus. der Grind auf dem Kopfe; der Hauptgrind …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Kahlköpfigkeit — (Calvities, lat.; griech.: Alopecia, wörtlich: Krankheit, bei der das Haar ausgeht wie beim Fuchs, oder Atrichia, wörtlich: Haarlosigkeit). Als Oligotrichia bezeichnet man einen verminderten Haarwuchs. Ganz selten ist Alopecia und Oligotrichia… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Grind — Grịnd 〈m. 1〉 1. Wundschorf 2. 〈volkstüml. Bez. für〉 Hautausschlag mit Krusten u. Borkenbildung, schorfige Flechten mit Pustelbildung bei Haustieren 3. Pilzkrankheit beim Weinstock 4. 〈Jägerspr.〉 Kopf (von Hirsch u. Gamswild) [<ahd. grint… …   Universal-Lexikon

  • Grand — Grand: Die Bezeichnung für das höchste Spiel im Skat, bei dem nur die Buben Trumpf sind, wurde im 19. Jh. aus frz. grand jeu »großes Spiel« verselbstständigt. Voraus liegt – wie auch für entsprechend span., it. grande (↑ grandios) – lat. grandis… …   Das Herkunftswörterbuch

  • Grind — »Schorf, Kruste« (bei ‹Kopf›hauterkrankungen): Mhd. grint »Ausschlag; Schorf; Kopfgrind; Kopf«, ahd. grint »Ausschlag; Schorf«, mnd. grint »grobkörniger Sand; grobes Mehl«, niederl. grind »Kies; Grieß« stellen sich zu einem im germ. Sprachbereich …   Das Herkunftswörterbuch


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.