Kokarzinogen


Kokarzinogen
Ko̱|karzino|gen [↑kon... u. ↑Karzinogen] s; -s, -e:
Substanz, die in Verbindung mit einem Karzinogen Krebs hervorruft.

Das Wörterbuch medizinischer Fachausdrücke. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Kokarzinogen — Ko|kar|zi|no|gen ↑ Cocarcinogen. * * * Ko|kar|zi|no|gen, das; s, e [aus ↑ko , Ko u. ↑Karzinogen] (Med.): Stoff, der im Zusammenwirken mit Karzinogenen ein Karzinom entstehen lässt …   Universal-Lexikon

  • Kokarzinogen — Ko|kar|zi|no|gen das; s, e <zu 2↑ko... u. ↑Karzinogen> Substanz, die in Zusammenhang mit einem Karzinogen Krebs hervorruft …   Das große Fremdwörterbuch

  • Cocarcinogen — Co|car|ci|no|gen [↑ co u. ↑ Carcinogen], das; s, e; GS: Kokarzinogen: natürliche oder synthetische Stoffe, die selbst zwar nicht krebserzeugend wirken, aber das carcinogene Potential anderer Stoffe aktivieren oder verstärken, z. B. Phorbolester… …   Universal-Lexikon

  • Phorbol —   [Kurzwort] das, s, trizyklisches Diterpenalkohol (Summenformel C20H28O6), der verestert im Milchsaft zahlreicher Wolfsmilchgewächse enthalten ist. Die Phorbolester wirken lokal stark reizend und kokarzinogen; sie sind z. B. für die Giftigkeit… …   Universal-Lexikon


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.