Kohle[n]hydrat


Kohle[n]hydrat
Ko̱hle[n]|hy|drat [↑Hydrat] s; -[e]s, -e (meist Mehrz.): zusammenfassende Bezeichnung für organische Verbindungen aus Kohlenstoff, Wasserstoff u. Sauerstoff, die in großen Mengen von Pflanzen gebildet werden u. für die Ernährung eine wichtige Rolle spielen (Abk.: KH); drei Gruppen: ↑Monosaccharide, ↑Oligosaccharide, ↑Polysaccharide

Das Wörterbuch medizinischer Fachausdrücke. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Saccharid — Kohlenhydrat * * * Sac|cha|rid 〈[ zaxa ] n. 11; fachsprachl.〉 = Sacharid * * * Sac|cha|rid [↑ Sacchar u. ↑ id (2)], das; s, e: süß schmeckende Verb. aus C, H, O im Verhältnis 1:2:1 (Monosaccharid); durch glykosidische Verknüpfung entstehen… …   Universal-Lexikon

  • KH — 1) Kriegshinterbliebene EN surviving dependent of a serviceman killed in action 2) Kohle(n)hydrat(e) EN carbohydrate(s) 3) Karbonathärte EN carbonate hardness 4) Kapitalhilfe EN aid by increase of capital …   Abkürzungen und Akronyme in der deutschsprachigen Presse Gebrauchtwagen

  • KH — KH: Abk. für ↑Kohle[n]hydrat …   Das Wörterbuch medizinischer Fachausdrücke

  • Phosphor — (v. gr., Phosphoros), chemisches Zeichen P, Atomgewicht 31 (H = 1), 387,5 (O = 100). I. Der P. ist ein sehr verbreitetes, in vielen Eigenschaften dem Schwefel u. dem Arsenik ähnliches Element; er findet sich in der Natur niemals rein, sondern… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Schwefel — (Sulfur), chemisches Zeichen S, früher , Atomgewicht = 16 (H = 1) od. = 200 (O = 100). I. Der S. findet sich in der Natur theils frei als gediegener S., theils in Verbindung mit andern Elementen, bes. Metallen u. Sauerstoff. Der gediegene S.… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Strontĭum — Strontĭum, Element, zu den Metallen der alkalischen Erden gehörig; chemisches Zeichen Sr, Atomgewicht 43,84 (H = 1) od. 548 (O = 100). Findet sich in der Natur als Oxyd (Strontian) an Schwefelsäure od. Kohlensäure gebunden; der schwefelsaure… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Salpetersäure — (Acidum nitricum, in verdünntem Zustande Scheidewasser, Aqua fortis), = NO5, die höchste Oxydationsstufe des Stickstoffs, kommt in der Natur häufig, aber immer an Basen gebunden, in den salpetersauern Salzen vor. Stickstoff u. Sauerstoff… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Vanadin — (Vanad, Vanadium), chemisches Zeichen V, Atomgewicht 68,5 (H = 1) od. 860 (O = 100), von Sefström 1830 in einem aus den Taberger Erzen gewonnenem Stabeisen entdecktes Metall; findet sich nirgends in großer Menge, aber ziemlich verbreitet u.… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Eisen [1] — Eisen (lat. Ferrum), I. (Fe = 28, Chem.), in der Natur sehr verbreitetes Metall; findet sich fast überall im Mineralreiche u. in geringer Menge auch im Pflanzen u. Thierreiche (bildet z.B. einen Bestandtheil des Blutfarbstoffs). A) Im reinen… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Kieselerde — (Silicia, Kieselsäure, Chem.), Si O3, ist in der Natur sehr verbreitet, theils frei, theils an Basen gebunden; im freien Zustande erscheint sie als Quarz in sechsseitigen farblosen, durchsichtigen Säulen, auch amorph u. mit Wasser verbunden als… …   Pierer's Universal-Lexikon


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.