Kauffmann-Wasserversuch


Kauffmann-Wasserversuch
Ka̲u̲ffmann-Wạsserversuch [nach dem dt. Internisten Friedrich Kauffmann, geb. 1893]:
Verfahren zur Prüfung der Nierenfunktion. (Dabei muß der Patient stündlich eine bestimmte Menge Flüssigkeit trinken, während gleichzeitig die ausgeschiedene Urinmenge bestimmt wird; nach Hochstellen der Fußenden des Bettes, auf dem der zu untersuchende Patient liegt, kommt es bei Vorhandensein latenter Ödeme zu einer überschießenden Urinausscheidung.)

Das Wörterbuch medizinischer Fachausdrücke. 2013.


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.