Kältehämolysin
Kạ̈lte|hämo|lysin: Hämolysin, das sich in frischem, ungerinnbar gemachtem Venenblut unter dem Einfluß von Kälte (Einbringen in Eiswasser) bildet

Das Wörterbuch medizinischer Fachausdrücke. 2013.

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”