Kallus
Kạllus [aus lat. callus = verhärtete Haut, Schwiele; Verhärtung; Knochengeschwulst] m; -, -se, in fachspr. Fügungen: Cạllus, Mehrz.: ...lli: Keimgewebe des Knochens, das sich bei Knochenbrüchen in der Bruchlücke entwickelt. Cạllus luxu̱rians: Kalluswucherung, übermäßige Bildung von Kallusgewebe

Das Wörterbuch medizinischer Fachausdrücke. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Kallus — Dieser Artikel beschäftigt sich mit dem medizinischen Begriff Kallus; es existiert auch ein botanischer Begriff mit diesem Namen – siehe Kallus (Botanik), auch Begriffsklärung Callus. Kallusbildung nach Bruch der Speiche (Radiusschaftfraktur).… …   Deutsch Wikipedia

  • Kallus — Kạl|lus 〈m.; , lus|se〉 1. Wundholz, neu gebildetes pflanzl. Gewebe an Wundstellen 2. 〈Med.〉 neu gebildetes Gewebe bei heilenden Knochenbrüchen [<lat. callus „Schwiele, Knorpel“] * * * Kạl|lus, der; , se [lat. callus = Verhärtung]: 1. (Bot.)… …   Universal-Lexikon

  • Kallus — Kạl|lus 〈m.; Gen.: , Pl.: se; Bot.〉 oV 1. neu gebildetes pflanz. Gewebe an Wundstellen 2. 〈Med.〉 neu gebildetes Gewebe bei heilenden Knochenbrüchen [Etym.: <lat. callus »Schwiele, Knorpel«] …   Lexikalische Deutsches Wörterbuch

  • Kallus — Kal|lus der; , ...usse <aus lat. callus, callum »verhärtete Haut, Schwiele; Verhärtung, Knochengeschwulst«>: 1. an Wundrändern von Pflanzen durch vermehrte Teilung entstehendes Gewebe (Bot.). 2. a) Schwiele; b) nach Knochenbrüchen neu… …   Das große Fremdwörterbuch

  • Kallus — Kạl|lus, der; , se <lateinisch> (Botanik an Wundrändern von Pflanzen entstehendes Gewebe; Medizin Schwiele; nach Knochenbrüchen neu gebildetes Gewebe) …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Kallus (Botanik) — In der Botanik wird der Begriff Kallus (auch Callus, Mehrzahl Calli bzw. Kalli) für unterschiedliche Sachverhalte verwendet: Inhaltsverzeichnis 1 Kallus als Wundgewebe 2 Kallus als Gewebekultur 3 Kallus als Verdickung an Pflanzenorganen …   Deutsch Wikipedia

  • Kallus (Medizin) — Kallusbildung nach Bruch der Speiche (Radiusschaftfraktur). Bildausschnitt aus einem Röntgenbild eines Unterarmes. Kallus, auch Callus (lat. callus, dicke Haut) ist erstens eine allgemeine Bezeichnung für eine Schwiele, insbesondere für eine… …   Deutsch Wikipedia

  • Somaklonale Variation — Kallus Kultur von Nicotiana tabacum. Kalluszellen gelten als besonders anfällig für das auftreten von somaklonalen Varianten Unter Somaklonaler Variation (auch: Somaklonale Variabilität) versteht man primär jede auftretende Abweichung vom… …   Deutsch Wikipedia

  • Kallusstufen — Dieser Artikel beschäftigt sich mit dem medizinischen Begriff Kallus; es existiert auch ein botanischer Begriff mit diesem Namen – siehe Kallus (Botanik), auch Begriffsklärung Callus. Kallusbildung nach Bruch der Speiche (Radiusschaftfraktur).… …   Deutsch Wikipedia

  • Quisqueya (Orchideen) — Quisqueya Systematik Ordnung: Spargelartige (Asparagales) Familie: Orchideen (Orchidaceae) Unterfamilie: Epidendroideae Tribus …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”